Archive for Mai, 2008

Painter X: neue Ebene mit Airbrush-Objekt; Radiergummi erzeugt keine Transparenz

Sonntag, Mai 25th, 2008

Man macht eine neue Ebene auf und fängt mit der Airbrush mal an zu „spritzen“. Eigentlich tut sich auf einer durchsichtigen Eben damit nicht viel.

Ich gehe mittlerweile so vor, dass ich mir eine geeignete „Hintergrund“-Farbe wähle, 100% Deckung einstelle und die Konturen des Objekts und die notwendige Innenfläche damit sprühe. Dann schütz ich die Transparenz der Ebene und sprühe mit der gewollten Farbe und der gewünschten Deckung drüber.

Die Ebene kann ich dann mit dem Radiergummi, weiteren Farben und Transparenzangaben schön in den Gesamtkontext einsetzen.

Bei der Arbeit mit dem Radiergummi muss man den Transparenzschutz aufheben. Transparenzschutz bedeutet nämlich, dass man mit dem Radiergummi auf dieser Ebene auch keine weitere Transparenz erzeugen kann. Statt durchsichtig werden die Stellen dann weiß. Also vor den Radierarbeiten, den Transparenzschutz abschalten.

Painter X: Wer malt noch immer auf den falschen Ebenen rum?

Sonntag, Mai 25th, 2008

So langsam kann ich mit Painter X umgehen

Bei den letzten Illus bin ich immer schneller und besser geworden. Vor allem die Fehlerhäufigkeit nimmt ab. Ich habe einen neuen Arbeitsstil mit Painter X „entwickelt“. ich nehme nicht an, dass ich da der einzige bin, aber für mich ist dieser Stil von Vorteil.

Meine größten Fehler war es immer, dass ich plötzlich auf den falschen Ebenen weitergezeichnet habe. Da merkt man ja erst mal gar nicht, denn alles sieht ja so aus, wie man sich das denkt. Aber, wenn man dann Bestandteile skalieren will und plötzlich andere Elemente sich mitändern, dann wars das mal wieder. Man fängt an die einzelnen Ebenen zu suchen und die Bestandteile wieder zu vereinzeln und den richtigen Ebenen zuzuschlagen. Das dauert!

Jetzt hab ich das kleine Schlösschen bei der Ebenen-Übersicht für mich entdeckt.
Ich bearbeite eine Ebene und wen ich mich einer neuen oder anderen Ebene zuwende, dann sperre ich die soeben bearbeitete Ebene erst mal gegen Änderungen. Erst dann wechsele ich zur Neuen. Wenn ich dann an den älteren etwas ändern muss, dann Schösschen auf und wieder zu. Das kostet zwar Zeit, aber dennoch wesentlich weniger als im Fehlerfall.

Wenn ich so nachdenke, dann müsste ich mal prüfen, ob man das Schlösschen nicht auf eine Taste des Wacom-Tabletts legen kann. Schau mer moal.

Meine Illustration zur EM2008

Sonntag, Mai 25th, 2008

Das ist meine Vorstellung für einen echten EM 2008-Fan. Passt sie?

Was braucht er noch?

Illustration-EM-2008-mit-Painter-X
Original ist 5000×3600 Pixel gross, also richtig groß und nutzbar, auch für den Druck, mit vielen Feinheiten, die hier so gar nicht rauskommen. Wenn jemand Interesse hat – melden.

Nachtrag:

Ich habe hier noch zwei Ausschnitte:
Illustration-EM-2008-mit-Painter-X-Ausschnitt01

und hier noch in voller Auflösung:
Illustration-EM-2008-mit-Painter-X-Ausschnitt02

Noch ein paar Illustrationen mit Painter X mit Witz

Freitag, Mai 23rd, 2008

Hallöchen

Die hab ich noch auf der Platte gefunden, stammen noch aus 2007. Wenn jemand schmunzelt und sich gut fühlt, war es das schon wert.

Liebe Grüße, habt einen schönen Tag
Piet

Hier mal etwas nachdenkliches:
Kaefer,Regenwurm und Amsel: Links und rechts schauen reicht nicht immer; Illustration Painter X

Wenn das so ginge 🙂 Aber einfach wie eine Kind mit offenen Augen durch die Welt gehen und man SIEHT!:
Weltkugel als Seifenblase: Überall kann man eine kleine Welt entdecken; Illustration Painter X
Gute Ratschläge sind auch Schläge! Aber dieser tut nicht weh – oder?
Wenn man schon muss, dann tu es mit Spass; Illustration Painter X

Wenn Ihnen die Illustrationen gefallen, dann kommentieren Sie doch mal. Ich bin gespannt.