Archive for März, 2008

Painter X sagt grußlos ADE

Dienstag, März 18th, 2008

Painter X hat sich gerade aprupt verabschiedet. Aber noch als positiv zu sehen: Es hat die offenen Dateien noch gespeichert. Mein Dank hier an die Entwickler.

Warum? Ich wollte gerade von Bleistift auf Airbrush wechseln, habe das Dropdown-Menue schon auf und denke dann: „Blödsinn – nimm einfach den anderen Stift von Wacom.“ Gesagt – getan.

Painter X scheint dies bei offenem Dropdownmenue aber gar nicht zu lieben. PUFF- wech.
Wollte natürlich wissen, ob das immer so ist. Nein – Manchmal tut es, manchmal knallt es.

Trotz Werkzeugwechsel wieder mal kein Strich auf dem Bildschirm

Montag, März 17th, 2008

Tja – Painter X hat noch ein paar kleien Bugs, wie auch alle andere Software.

Ich habe neue Ebenen aufgemacht und wollte darauf malen. Soeben tat es noch, aber jetzt plötzlich nicht mehr. Alle Häkchen waren gesetzt, also sollte es gehen. Es sollte – aber es tat nicht.

Ich hab verschiedenes durchprobiert und dabei ist mir aufgefallen, dass wenn ich den Transparenzschutz einschalte und wieder ausschalte, dass es dann tut. Es scheint so zu sein, dass das System davon ausgeht, dass dieser gesetzt ist, dies aber in der grafischen Bedienoberfläche (GUI Graphical User Interface) nicht anzeigt. Erst durch zweimalige Betätigung (Schutz ein, Schutz aus) stimmen das GUI und die Ebenenparameter wieder überein.

So tut es wieder.

Hessen 2008 03 Metzger und Ypsilanti

Dienstag, März 11th, 2008

Eigentlich gehört das ja nicht hier in meinen Blog über Painter X, aber ich habe es gerade damit gemalt und ich fand es ganz gut, also rein mit. Ich will aber gar nicht werten, ob ich das Verhalten von Frau Metzger nun gut oder schlecht finde.

Toll finde ich jemand mit Rückgrat. Was man wann sagt oder tut, sollte gut überlegt sein. Oder?
Was denken Sie?

Ypsilanti-Metzger-Hessen-2008-03

Wieder mal keine Spur auf dem Bildschirm

Dienstag, März 11th, 2008

Lange konnte ich nichts mehr hier machen

Mensch. Dank meine Kunden bin ich nicht dazu gekommen, etwas zu malen oder gewisse Stolpersteine zu dokumentieren.

Heute nehme ich mir einfach einige Minuten. Ich glaub ich brauch es und ich bin gerade wieder mal so gestolpert.

Ich habe Painter geöffnet und wollte loslegen. Neue Datei -> eine neue Ebene -> eine Pinsel aufgewählt und 🙁 grrrrrrrrrrrrrrrrrr

Warum geht das nun nicht? Ich habe Farbe, ich habe einen Pinsel, aber es bleibt keine Spur auf dem Bildschirm.

Neustart. Nichts.

Anderes Werkzeug bzw. Kreide nicht geht.

Aber siehe da – die Lösung.

Im Ebenenfenster wird die Ebene angezeigt, aber es gibt keine Häkchen bei „Hintergrundf. übernehmen“. Tja blöd gelaufen.

Aber nun tut es ja. Hab mal etwas rumgemalt, das kam dabei raus:

Just for Fun (grobes Papier, Kreide in verschiedenen Strichbreiten und Deckkräften)